Sevilla - ManU

Nach unten

Sevilla - ManU

Beitrag  !>bojankrkic<! am Mo Apr 14, 2008 7:20 pm

Eins kann ich jetzt schon verraten: Das Spiel war total irre.
Von Action geprägt.
Beide Trainer waren sicher, sie hätten gute Chancen. Und so spielten sie auch: Allerdings zu Beginn nur ManU. So kam es auch, dass in der 11. Minute Quaresma, der 23.500.000 Einkauf von Sevilla, der NICHTS auf die Reihe brachte, den Ball an Cristiano Ronaldo verlor. Der holt gegen Mosquera eine Ecke raus.
Diese führt Rooney aus.
Flanke in den Strafraum, ans Fünfereck, David Villa setzt sich gegen Escude durch und köpft den Ball ins Tor.
0:1 ManU


Doch anstatt Sevilla nach vorne kam, spielte weiterhin nur noch ManU.
In der 17. kam David Villa, der beste Mann auf dem Platz, aus 29 Metern ganz frei zum Schuss, doch der Ball geht knapp drüber.

18. Minute. 23 Meter vor dem Tor holt Escude Rooney von den Beinen, der anschließende Freistoß: Cristiano Ronaldo läuft an, dreht den Ball schön um die Mauer, aber leider auch ums Tor.

Immernoch spielt nur ManU, so auch in der 35. Minute.
Pass von C. Ronaldo auf Rooney, der schiesst, doch Palop klärt zur Ecke.

Dann, endlich, der erste Angriff vom FC Sevilla!
In der 43. Minute bekommt L. Fabiano den Ball, der dribbelt, doch 20 Meter vor dem Tor holt ihn Ronaldo von den Beinen. Der sieht dafür Gelb. Der Freistoss jedoch wird schlecht ausgeführt.

Dann die 45. Minute.
Kanoute kriegt den Ball auf der rechten Außenbahn. Er überläuft Vidic ganz locker, zieht in den Strafraum. Jeder rechnet mit einer Flanke, doch Kaoute schiesst aus spitzem Winkel. Der Ball dreht sich ein bisschen an, geht dann ins lange Eck. Sogar Noboddy ist der Meinung, das das ein Torwartfehler war.

1:1

Halbzeit, und Vidic bleibt in der Kabine: Nach schwacher Leistung kommt für ihn o. Hargreaves.

Dann die 59. Minute. Wieder einmal ist C. Ronaldo schneller als Quaresma und passt den Ball dann von der rechten Seite in den Strafraum. Rooney bekommt den Ball 8 Meter vor dem Tor. Er will schießen, doch dazu kommt es nicht, denn Mosquera holt ihn von den Beinen. Rote Karte, Sevilla nur noch zu zehnt.
Dann der Elfmeter. David Villa, ALLE waren der Meinung, das er ein überagendes Spiel machte, läuft an und schiesst den Ball nach links unten. Palop hat sich die falsche Ecke ausgesucht, ist ohne Chance

1:2 ManU

Auch Sevilla wechselt aus. In der 65. kommt Capel, von dem wir einiges sehen werden, für Renato.

66., Ecke ManU.

Rooney schlägt den Ball in den Strafraum, doch der Ball wird rausgeköpft von Escude. Die Situation scheint geklärt, doch der Ball springt vor die Füße des unauffälligen Scholes. Der schiesst direkt, doch der Ball geht knapp am Tor vorbei.

Dann einige Minuten Lehrlauf.

Bis zur 85 Minute: Tevez ist fast durch doch Capel holt ihn von den Beinen. Rote Karte, Freistoss für ManU.
"CR" läuft an, aber schiesst in die Mauer. Der Ball springt zu Tevez, der passt zu Nani, der schießt, trifft aber nur den Pfosten. Rooney will noch reinschießen, doch Berbatov kann klären.

In der 87. Minute wird noch einmal gewechelt:
Adriano verlässt den Platz, de Mul ersetzt ihn.

Die letzte Chance hat dann noch einmal ManU:
C. Ronaldo ist frei vor Palop schiesst den Ball aus 9 Metern aufs Tor- doch Palop mit einem Superreflex.


Endergebnis: Sevilla 1-2 ManU

Tore: Villa (12.), Kanoute (45.), Villa (59.)

Gelbe Karten: Ronaldo, Dani Alves
Rote Karten: Mosquera, Capel

Kommentare der Trainer:

Bo Janfan 95: Was auffallend war, ist: Meine Top-Einkäufe Quaresma und Berbatov haben schlecht gespielt, sich kaum bewegt, geschweige denn zum Abschluss gekommen, während ManUs 28.5Mio-Einkauf 2 Tore schiesst....

Noboddy: Wie schon gesagt waren die "Top-Einkäufe" vom FC Sevilla nicht sehr gut.
Aber mein DAVID VILLA schon!
Ich finde Sevilla sollte sich BOJAN kaufen! ^^


------> Jetzt kann man über das Spiel disskutieren!!
avatar
!>bojankrkic<!
Admin

Anzahl der Beiträge : 172
Anmeldedatum : 05.04.08
Alter : 22
Ort : Mülheim

Benutzerprofil anzeigen http://goss.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten